Gugelhupf

Brombeer-Buttermilch Gugelhupf

Eine Sache, die ich am Sommer besonders liebe ist morgens in den Garten zu gehen, frische Beeren von den Sträuchern zu pflücken und sie im Müsli, Kuchen oder einfach so zu verspeisen. Im Moment werden gerade die Brombeeren reif und die ersten süßen Beeren habe ich in einen luftigen Gugelhupf mit Buttermilch gemischt.

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Zutaten

3 Eier

180g Zucker

1 Prise Salz

250 ml Buttermilch

3 EL Kokosöl (oder Sonnenblumenöl)

400g Mehl

1 Pckg Backpulver

200g Brombeeren

Zubereitung

Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Gugelhupfform befetten und mit Semmelbröseln oder Mehl ausstauben.

Eier, Zucker und Salz sehr schaumig rühren bis eine weiße Masse entsteht. Danach die Buttermilch und das Öl dazugeben. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver vermischen und einrühren und die Brombeeren unterheben. Den Teig in die Form gießen und ca. 45-50 Minuten backen.

PS: Es können natürlich auch andere Beeren wie z.B. Himbeeren verwendet werden.

Birnen-Mohngugelhupf & viele Grüße aus England

Mittlerweile bin ich fast schon ein ganzes Monat in Leeds, wo ich mein zweites Erasmussemester absolviere. Außerdem hab ich auch schon Scarborough (Burgen und Meer!) und Liverpool besucht, natürlich auch die obligatorischen Beatlesspots. Darum hab ich mir gedacht, wird es einmal Zeit für ein paar Fotos. Mehr Bilder und Updates gibt’s auf Instagram!

dsc_0732_1

dsc_0797_1

dsc_0807_1

dsc_0844_1

dsc_0829_1

dsc_0834_1

Während ich gerade mit einem gerissenen Muskel und einer Mandelentzündung in England das Bett hüte (yay, Erasmusleben!), träume ich zumindest von Kuchen, genauer gesagt diesem Birnen-Mohngugelhupf! Er ist ganz schnell gemacht und die Birnen und der Mohn machen ihn unglaublich saftig. Wer kein Birnenfan ist kann dies auch einfach durch jegliches andere Obst ersetzten, wie etwa Äpfel oder (gefrorene) Himbeeren. Wer es gerne schokoladig mag kann ihn auch noch mit einer Glasur überziehen, ansonsten reicht Puderzucker auch vollkommen aus.

dsc_0620_1

dsc_0628_1

 

Zutaten

200g Butter

160g Zucker

4 Eier

350g Mehl

1 Pckg. Backpulver

150g Mohn

1 Prise Salz

80ml Milch

3 Birnen

Zubereitung

Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform befetten und mit Brösel ausstreuen. Die Birnen schälen und in kleine Stücke schneiden. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren, dann ein Ei nach dem anderen zugeben. Mehl, Backpulver, Mohn und Salz vermischen und abwechselnd mit der Milch einrühren. Die Birnenstücke unterheben, den Teig in die Form füllen und ca. 50 Minuten backen.

dsc_0631_1

Heidelbeer-Zitronen-Gugelhupf

DSC_0511_1

DSC_0477_1

When life gives you lemons, bake a blueberry-lemon cake!

Der Sommer gibt noch einmal alles, was er kann und heizt uns so richtig ein. Das ist der perfekte Zeitpunkt für einen fruchtigen Sommerkuchen bevor der Herbst mit Kürbis und Co vor der Tür steht. Der Heidelbeer-Zitronen-Gugelhupf ist ganz schnell zusammengerührt und während er im Backrohr ist, kann man schon mal in den Pool hüpfen und den Kuchentisch decken! 🙂

DSC_0490_1

DSC_0502_1

Zutaten:

200 g Heidelbeeren

250 g weiche Butter

250 g Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

1 Prise Salz

3 Eier

1/2 Bio-Zitrone (Saft und Schale)

100 g Zitronenjoghurt (wahlweise Naturjoghurt)

2 EL Rum

125 g Mehl

125 g Maisstärke

50 g geriebene Mandeln

1 Pkg. Backpulver

DSC_0505_1

DSC_0524_1

Zubereitung:

Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze  vorheizen und eine Gugelhupfform ausfetten und mit Bröseln ausstreuen. Die weiche Butter mit dem Zucker und Salz schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Zitrone auspressen und Schale raspeln und gemeinsam mit dem Zitronenjoghurt und dem Rum unterrühren. Mehl, Maisstärke, Mandeln und Backpulver vermischen und unterrühren. Zum Schluss die Heidelbeeren unterheben, die Masse in die Form geben und ca. 60 Minuten backen.

Posted in Cakes, Food | Kommentare deaktiviert für Heidelbeer-Zitronen-Gugelhupf