…dann kann sie was erzählen!

Die Entscheidung, was ich denn überhaupt erzählen will, war jedoch gar nicht so einfach. Sollte sich der Blog einem bestimmten Thema widmen?

Einem Land oder einem einzigen Lebensmittel? Langweilig! Und das Internet hat sicher auch nicht auf den 1000. „Nudeln mit Pesto-Blog“ gewartet.

Nur Backen? Da ich wie alle weiblichen Leserinnen „multitasking-fähig“ bin, will ich schließlich verschiedenste Zubereitungsarten ausprobieren und wer sollte auch den ganzen Kuchen essen?

Ein ganzes Kochbuch von vorne bis hinten durchkochen, so wie in dem Film „Julie & Julia“? Verlockend, aber welches und was wäre dann mit den ganzen anderen, tollen Rezepten die darauf warten, ausprobiert zu werden?

Deshalb erzähle ich euch einfach von meinen ganz normalen Küchengeschichten und Kochexperimenten aus aller Welt, denn Abwechslung macht das Leben bunter.

In diesem Sinne: Prost, Mahlzeit! Noch ein Koch-Blog!

6 Comments on Wenn eine einen Koch-Blog macht…

  1. Karin Kehrer
    24. April 2014 at 14:56 (3 Jahren ago)

    Hi Caro, nochmals Gratulation zu deinem Blog! Gefällt mir sehr gut – und ich bin schon gespannt auf deine Rezepte! LG Karin

    Antworten
    • Carolin
      1. Mai 2014 at 13:53 (3 Jahren ago)

      Danke! Bin schon fleißig am Rezepte schreiben und ausprobieren 😉

      Antworten
  2. Jutta Gierlinger
    27. April 2014 at 15:50 (3 Jahren ago)

    Hallo Caro, ich finde deinen Blog super und freue mich schon, wenn ich das eine oder andere Rezept ausprobieren kann. Alles Gute und mach weiter so! LG Jutta ♥ 🙂

    Antworten
    • Carolin
      1. Mai 2014 at 13:52 (3 Jahren ago)

      Dankeschön, das freut mich!! 🙂

      Antworten
  3. Elena (heute gibt es...)
    1. Mai 2014 at 18:48 (3 Jahren ago)

    Liebe Carolin,
    herzlich willkommen in der Foodblogger-Welt! Tob dich aus, backe und koche was du willst und dann wird das schon werden 😉

    Ganz liebe Grüße
    Elena

    Antworten
    • Carolin
      1. Mai 2014 at 19:55 (3 Jahren ago)

      Danke liebe Elena! Ich gebe mein Bestes 🙂

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *