DSC_0275_1

Zum Wochenende gehört für mich ein langes, ausgiebiges Frühstück. Am besten eines, das direkt in einen gemütlichen Brunch übergeht. Da darf es dann auch ruhig mal etwas Ausgefalleneres sein als ein Müsli oder Toast mit Marmelade. Wie zum Beispiel frisch gebackene Waffeln oder Pancakes. Für die fruchtige Variante mag ich besonders gerne Pancakes mit Heidelbeeren im Teig, die bei uns auch Heidelbeerplatzerl genannt werden und mit wunderschönen Kindheitserinnerungen verbunden sind, denn wenn meine Schwester und ich früher bei unserer Oma waren und uns ein Mittagessen wünschen durften, war dies immer auf Platz 1!

DSC_0283_1

DSC_0300_1

Zutaten:

1 Ei

250 ml Milch

120 g Mehl

1 Prise Salz

1 EL Zucker

250 g Heidelbeeren

Butter zum Herausbacken

DSC_0296_1

Zubereitung:

Ei, Milch, Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Falls der Teig zu dünn ist, noch etwas mehr Mehl verwenden. In einer Pfanne etwas Butter zergehen lassen und mit einem Kochlöffel kleine Teigkreise, so wie bei Pancakes, hineingeben. Einen Esslöffel Heidelbeeren darauf verteilen und die Platzerl goldbraun herausbacken. Mit Staubzucker bestäuben und servieren.

DSC_0307_1

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *