Es ist Jänner und das bedeutet für Studenten vor allem eins: Prüfungsmarathon.In dieser Zeit werden sämtliche nicht-lebensnotwendige Aktivitäten zurückgeschraubt und der Tag besteht hauptsächlich aus schlafen, lernen, essen. Und Letzteres sollte auch so schnell und einfach wie möglich sein.

DSC_0612_1

DSC_0658_1

Deshalb, und für ein paar Glücksgefühle aka Schmetterlingsnudeln im Bauch, ist die One Pot Pasta in dieser Zeit mein all-time favourite. Erfunden wurde sie ursprünglich von Martha Stewart und seitdem in den verschiedensten Variationen zubereitet. Dies hier ist meine Basisversion, die aber je nach Vorlieben und Geschmäckern ausgebaut werden kann.

DSC_0627_1

DSC_0643_1

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Pasta (z.B. Schmetterlingsnudeln)

250 g Cocktailtomaten

1 kleine Zwiebel

2 Zehen Knoblauch

5 getrocknete Tomaten

1 handvoll frisches Basilikum

½ TL Chiliflocken

1 l Gemüsebrühe

3 EL Tomatenmark

Oregano

Salz, Pfeffer

Parmesan

DSC_0650_1

Zubereitung:

Cocktailtomaten vierteln, getrocknete Tomaten, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Und die Vorbereitungen sind auch schon abgeschlossen.

Einen großen Topf/eine Pfanne nehmen und Nudeln, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, getrocknete Tomaten Basilikum und Gewürze hineingeben.

Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark vermischen und über die Pasta gießen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen und bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit nachgießen.

Fertige Pasta mit Parmesan bestreuen und genießen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *