dsc_0804_1

Die Engländer sind ja nicht gerade für ihre Kochkünste bekannt. In ein Gebäck bin ich allerdings seit meinem ersten Englandbesuch verliebt: Scones. Am Nachmittag wird der Cream Tea in Tearooms zelebriert und traditionell werden zum Tee in der Blümchentasse auf Spitzendeckchen Scones mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade gegessen. Da Clotted Cream bei uns sehr schwer zu bekommen ist (evtl. im English Shop) kann man sie auch einfach durch sehr steif geschlagenen Schlagobers ersetzen. Und wer keine Rosinen mag kann sie auch ganz einfach weglassen, sie schmecken trotzdem fantastisch!

dsc_0805_1

dsc_0814_1

Zutaten für 9 Scones

220g Mehl

1 Pckg. Backpulver

50g kalte Butter

1 Prise Salz

150 ml Milch

1 Handvoll Rosinen (optional)

 

1 Ei verquirlt mit einem Schuss Milch zum Bestreichen

Clotted Cream oder Schlagobers (Schlagsahne)

Erdbeermarmelade

dsc_0797_1

Zubereitung

Das Backrohr auf 180 Grad Umluft vorheizen. Mehl und Backpulver vermischen, die restlichen Zutaten zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit der Ei-Milchmischung bestreichen und 15 Minuten backen.

Den Schlagobers sehr steif schlagen, die ausgekühlten Scones aufschneiden und mit Obers und Marmelade bestreichen.

dsc_0802_1dsc_0808_1

3 Comments on Very British | Scones for Cream Tea

  1. Julia Erdbeerqueen
    6. Januar 2017 at 9:46 (11 Monaten ago)

    Hm, die schauen ja köstlich aus 🙂
    Ich war bislang zwei mal in England war aber nur einmal in einem dieser schönen Tearooms. Muss ich unbedingt nochmal machen 🙂
    Liebe Grüße von der Erdbeerqueen

    • Carolin
      30. Januar 2017 at 17:26 (10 Monaten ago)

      Vielen Dank! Ja unbedingt, Tearooms sind eines der besten Dinge an England 🙂

  2. Anna
    9. Februar 2017 at 12:15 (10 Monaten ago)

    sehr lecker! 🙂 schmecken wie die Scones, die wir in Leicester gegessen haben 🙂