vegetarisch

Herbstliches Kürbis-Linsencurry

Schön langsam macht sich die Herbstzeit bemerkbar und es ist kalt, grau und regnerisch. Was gibt es da Besseres als es sich mit einem wärmenden Essen zuhause gemütlich zu machen. Ich muss gestehen, dass ich bis vor kurzem kein großer Fan von Curries war und den süßlichen Geschmack nicht wirklich mochte. Doch dieses Kürbis-Linsencurry hat meine Meinung geändert. Was eigentlich ein Herbstratatouille werden sollte, wurde dann kurzerhand mit etwas Kokosmilch und roten Linsen aufgepeppt und zum Curry umfunktioniert und ich muss sagen, in Kombination mit einer cremigen Kürbis-Tomatensoße hat es mir wunderbar geschmeckt.

Viel Spaß beim Nachkochen & genießt den Herbst!

 

Zutaten für 4 Portionen

2 Knoblauchzehen

1 kleiner Zucchini

1 kleine Aubergine

1 Stück Kürbis

1 roter Paprika

Eine Handvoll Champignons

2 Karotten

1 TL Tomatenmark

125 ml Gemüsebrühe

½ Tasse rote Linsen

1 Dose gestückelte Tomaten

200 ml Kokosmilch (½ Dose)

Salz, Pfeffer

Paprikapulver, Curry, Kräuter

Zubereitung

Gemüse waschen, schälen und würfeln. In einem großen Topf oder einer Pfanne Gemüsewürfel und Knoblauch in 2 EL Öl anbraten. Linsen waschen und abtropfen lassen. Tomatenmark hinzugeben, mit der Gemüsebrühe aufgießen und die Linsen, Tomaten und Kokosmilch hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Curry und Kräutern abschmecken und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen bis die Linsen bissfest und der Kürbis schön weich ist und eine cremige Soße entsteht. Dazu passen Kartoffel oder Reis.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Herbstliches Kürbis-Linsencurry

Veggie Quinoa Bowl (Gastbeitrag)

Heute gibt es von der lieben Hannah ein leckeres und leichtes Sommergericht!

DSC_2256

Ich bin Hannah und blogge auf http://www.kuechenrebellin.de ganz viele leichte und gesunde Sachen, Vieles ist vegetarisch, manches vegan, ab und zu gibt es aber auch alles – sprich Fleisch und Fisch. Ich koche und backe für mein Leben gern und träume von einem eigenen Café. Nun darf ich bei der lieben Caro einen Gastpost schreiben, denn sie darf gerade das Auslandssemester genießen, ich spreche aus eigener Erfahrung und kann sagen, dass das die tollste Zeit im ganzen Studium ist. An dieser Stelle ein dickes Danke an Caro und genieße die Zeit unbedingt in vollen Zügen.

Hier kommt nun aber mein Rezept. Es ist diesmal etwas Veganes – aber keine Sorge, es geht ganz leicht und schnell und wer mag kann natürlich noch beispielsweise Hähnchenstreifen oder Lachs aus dem Ofen dazu machen. Es gibt heute auf meinem Teller Quinoa gewürzt mit Zitronensaft, Petersilie und Nussmus, Avocado mit Tomatensalsa und buntes scharfes Gemüse.

DSC_2259

(mehr …)

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Veggie Quinoa Bowl (Gastbeitrag)

Hirsebällchen (Gastbeitrag)

Wir freuen uns sehr, heute ein Rezept auf Caro’s Blog mit euch zu teilen. Um uns kurz vorzustellen: wir sind Kathi & Rudi und betreiben gemeinsam den Blog Kathie’s Cloud. Unsere Rezepte sind alle vegetarisch, sehr viele auch vegan.

Wir haben ein bisschen überlegt welches Rezept wir hier veröffentlichen. Als uns der Gedanke Spanien kam, wo die liebe Caro sich ja gerade aufhält, kamen uns sofort Tapas in den Sinn. Eines unserer Gerichte, das perfekt mit anderen Tapas und einem Glas Tinto de Verano serviert werden kann, sind unsere veganen Hirsebällchen mit Joghurt Dip.

Hirse klebt gekocht schon sehr gut zusammen und bietet sich dadurch hervorragend für Laibchen oder in diesem Fall Bällchen an.

2

(mehr …)