Nach gefühlten 100 Mal Spargel mit Sauce Hollandaise diese Saison jetzt mal was ganz anderes: Grüner und weißer Spargel, fruchtig mit Orangensaft und asiatisch angehaucht mit Ingwer und Sojasauce. Für Fleischliebhaber mit Putenstreifen oder vegetarisch mit Champignons, beides mit Eiernudeln ruck zuck fertig. Perfekt wenn’s mal schnell gehen muss.

Spargel-Wok

Spargel-Wok

Zutaten für 4 Portionen:

je 350 g weißer und grüne Spargel

250 g Karotten

250 g Putenfleisch (vegetarische Variante: Champignons)

½ Stange Lauch

200 g Eiernudeln

1 TL Ingwer, gehackt

3 EL Sesamöl

3 EL Sojasauce

4 EL Orangensaft

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Spargel putzen, weißen schälen, und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Karotten und Lauch in Scheiben, Putenfleisch in kleine Stücke schneiden.

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen und abseihen.

Sesamöl im Wok erhitzen, Putenfleisch und Gemüse anschwitzen. Mit Orangensaft ablöschen und bei mäßiger Hitze bissfest dünsten.

Nudeln dazugeben und mit Sojasauce, Ingwer, Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Comments on Spargel-Wok

  1. WokProfi
    10. August 2014 at 22:54 (3 Jahren ago)

    Hallo Carolin!

    Schönes Gericht hast Du dir da mit deinem Wock herbei gezaubert, habe ich am Wochenende glatt mal nach „gewokt“. Hat mir sehr gut geschmeckt. Ich habe ebenso wie Du, grünen Spargel verwendet, finde den einfach leckerer. Du auch?

    Grüße,
    WokProfi

    • Carolin
      11. August 2014 at 20:51 (3 Jahren ago)

      Dankeschön, das freut mich sehr! Ja, ich mag grünen Spargel auch lieber (und man muss ihn nicht schälen) 😉