Total entspannt bin ich wieder zurück aus dem Urlaub, mit vielen Eindrücken aus London und Mallorca im Gepäck.

Impressionen

 

Big Ben

An beiden Orten war ich zwar nicht zum ersten Mal, aber es gibt ja immer wieder etwas Neues zu sehen und am liebsten würde ich sofort wieder meine Koffer packen!

Tower Bridge 1

Changing of the Guard

Da es die Firmreise meiner kleinen Schwester war, machten wir auch die typische Sightseeing-Tour wie Madame Tussauds, Covent Garden, Buckingham Palace, Tower Bridge, Big Ben und eine Schifffahrt auf der Themse. Wir hatten sogar Glück und konnten beobachten, wie sich die Tower Bridge öffnete.

Sehr spannend war das „Shooting“ an der Platform 9¾ in der King’s Cross Station, wo Harry Potter gedreht wurde.

Nach einer geschlagenen Stunde Anstellen kamen wir endlich auch an die Reihe und konnten uns für einen Schal, Brille und Zauberstab entscheiden, um fürs Foto zu posieren.

Straße

Bei 4 Frauen durfte das Shoppen natürlich auch nicht zu kurz kommen und so plünderten wir Harrods, Victoria’s Secret, etc. und schlenderten durch China Town.

Pub

Ganz besonders angetan haben es mir die Londoner Pubs, die alle ihren eigenen Charme haben. Vom bezaubernden Pub im Landhausstil über das Hard Rock Café zum eher rustikalen „The Swan“ kosteten wir uns auch durch Fish & Chips, Burger, Beef and Ale Pie und Cottage Pie.

The Swan

Mein persönliches Highlight war der Besuch im Peggy Porschen Parlour. Die leckeren Cupcakes hatten wir uns nach der stundenlangen Suche, die sich im Nachhinein als eigentlich gar nicht so kompliziert herausstellte, dann auch verdient.

Peggy Porschen

Nach 2 Tagen Heimaturlaub ging es auch schon weiter mit meiner Familie und Freunden in den Süden nach Mallorca.

Tapas 1

Fernab vom Ballermann, im wunderschönen Cala Llombards, wo man noch echte Spanier findet, hatten wir eine tolle Finca gemietet und ich konnte sogar meine Spanischkenntnisse gleich beim Mietwagen Abholen anwenden. Von wegen Mallorca ist nur voll mit Deutschen 😉

Mit diesem Mietauto machten wir auch einige Ausflüge rund im die Insel nach Santanyí, Porto Cristo, Manacor und Palma.

Eines von vielen Dingen, die ich an Spanien liebe, sind die Tapas. Klein, köstlich und perfekt zu einem Glas Wein. Besonders lecker, und für mich ganz neu, waren die in Balsamico eingelegten Mozarellakügelchen, ganz vorne im Bild.

Churros

Das zweite sind eindeutig Churros. Im Sommer ist das krapfenähnliche Spritzgebäck zwar etwas schwer zu bekommen, aber wir schafften es schließlich dann doch noch!

Spanier sind ja auch bekannt für ihre fiestas und besonders im Juli gibt es ganz viele davon. Wir waren diesmal beim „Fiesta de Sant Jaume“ dabei, das sehr spektakulär war. Die örtliche Musikkapelle spielte immer wieder das gleiche Lied und die Zuschauer mussten in die Knie gehen um eine La-Ola-Welle zu machen, zu der Männer einritten und Kunststücke veranstalteten.

Pferd 2

Finca 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In unserer Finca veranstalteten wir auch einige gemütliche Grill- und Kochabende mit leckerem Gemüse und Fisch frisch vom Markt und fühlten uns fast wie eine große spanische „Familia“.

Grillen

2 Comments on Ocean air, sandy hair!

  1. Eric
    1. August 2014 at 10:11 (3 Jahren ago)

    Wir haben Anfang Juli auch gesehen, wie sich die Tower Bridge öffnet. Der Touri-Führer meinte, das sei ein gaaaanz seltenes Ereignis. Aber offenbar kommt das ja durchaus öfter vor 😀

    • Carolin
      3. August 2014 at 12:10 (3 Jahren ago)

      Stimmt eigentlich, ich hab’s auch schon zweimal gesehn 😀