Nächsten Sonntag ist Muttertag und da soll die Mama natürlich ordentlich gefeiert werden und einmal nicht in der Küche stehen müssen. Zu ihrem Ehrentag hab ich deshalb auch für weniger Backerprobte ein gelingsicheres Rezept herausgesucht. Die Biskuitroulade mit Himbeerfülle ist nicht nur ganz schnell und einfach gemacht, sondern schmeckt auch schon ein bisschen nach Sommer. So kann man seiner Mama auf eine sehr leckere Weise sagen, dass sie die Beste ist! <3

DSC_0128_1

DSC_0136_1

Zutaten

Biskuit:

4 Eier

100 g Zucker

60 g Mehl

 

Himbeercreme:

100 g Himbeeren

80 g Zucker

80 ml Schlagobers

125 g Topfen

DSC_0117_1

Zubereitung

Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Eier trennen und Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen. Dotter mit der anderen Hälfte des Zuckers schaumig rühren und Mehl und Eischnee abwechselnd unterheben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und ca. 15 Minuten backen.

Ein frisches Backpapier mit Staubzucker bestreuen und den Teig mit der Oberseite darauf legen. Backpapier vorsichtig von der Rückseite lösen, Roulade locker einrollen und auskühlen lassen.

Für die Creme den Schlagobers schlagen und die Himbeeren mit dem Zucker pürieren. Topfen glatt rühren und Himbeerpüree und Schlagobers unterheben. Ausgekühlte Roulade aufrollen und vom Backpapier nehmen. Creme bis zum äußeren Dreiviertel darauf verteilen, wieder einrollen und anzuckern.

DSC_0114_1

DSC_0131_1

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *