Nach einer kurzen Pause zwecks Diplomarbeit und anstehendem Studienabschluss gibt’s jetzt wieder ein neues Rezept. Diese Apfel-Brownietorte habe ich meinem Opa zum Geburtstag gebacken und sie ist sehr gut angekommen. Bei der Kombi aus Äpfeln und Schoko kann man ja auch nicht viel falsch machen

Zutaten:

150g Schokolade

200g Butter

150g Zucker

4 Eier

180g Mehl

½ Pckg. Backpulver

50g Kakao

2 große oder 4 kleine Äpfel

gehackte Pistazien

Zubereitung:

Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine runde Springform befetten und bemehlen.

Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Währenddessen Butter und Zucker schaumig rühren. Eier und die geschmolzene Schokolade dazugeben und verrühren. Mehl, Backpulver, und Kakao vermischen und unterrühren.

Die Äpfel schälen, halbieren und in dünne Spalten schneiden.

Den Teig in die Form füllen, die Apfelspalten auffächern und ein paar gehackte Pistazien darüber streuen. Kuchen ca. 50 Minuten backen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *