Heute hat die liebe Claudia von Geschmeidige Köstlichkeiten eine bezaubernde Erdbeer-Topfen-Tarte für euch!

DSC_0191

Es ist doch erst ein paar Wochen her, dass Carolin von Salzburg aus Richtung Süden zum Auslandssemester aufbrach. Damals kam der kleine Hilferuf, beim Backen behilflich zu sein, denn in der Studentenbude gibt es kein Backrohr. Es wurden diverse Vorschläge eingebracht, wie man das Problem am besten lösen könnte, letztlich haben sich einige Bloggerkolleginnen bereit erklärt virtuell Kuchen, Torten und sonstigen Süßkram für Carolins Blog zu backen.

Ich kenne Carolin seit einiger Zeit aus der Salzburger Blogger-Szene, man trifft sich dann und wann zum Stammtisch, wenn Carolin nicht gerade irgendwo im Ausland herumschwirrt.

Hier in Österreich sind nun auch heimische Erdbeeren erhältlich, herrlich duftend und wunderbar süß. Ein Grund um eine schnelle Tarte für einen sonnigen Nachmittags-Kaffee auf der Terrasse zu backen.

DSC_0190

Zutaten:

1 runde Tarteform 28 cm

1 Packung Mürbteig

300 ml Topfen ( Quark)

2 Esslöffel Backzucker

1 Esslöffel Rum

1 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

250 g Erdbeeren

 

Zubereitung:

Mürbteig etwas größer als die Form rund ausschneiden und in die eingefettete Form legen. Gut andrücken und am Rand hochziehen.

Topfen mit Ei, Zucker, Vanillezucker und Rum gut verrühren und auf den Teig gießen.

Von den Erdbeeren die Blätter entfernen, gut waschen und halbieren. Auf die Topfenmasse auflegen.

Tarte bei 175 Grad Umluft 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

DSC_0197-001

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *