Die liebe Maria von All these beautiful things hat sich den Sommer in die Küche geholt – mit einer mediterranen Focaccia mit Rosmarin und getrockneten Tomaten!

Focaccia01

Während Carolin sich derzeit bei ihrem Auslandssemester in Spanien durch die Vielfalt der mediterranen Küche kosten kann, war mir auch nach einer Köstlichkeit aus südlicheren Regionen.  Mittlerweile ist der Sommer auch in Österreich angekommen und deshalb habe ich mir für diesen Gastbeitrag für ein Gericht aus Italien entschieden, das meiner Meinung nach ideal zur Jahreszeit passt. Ich freue mich, es in diesem Gastbeitrag mit euch teilen zu dürfen und vielleicht schaut der oder die eine oder andere mal bei mir auf meinem Blog vorbei.

Zutaten:

240 g Dinkelvollkornmehl

½ Würfel Hefe (21 g)

150 ml Wasser

3 Zweige frischer Rosmarin

6 Stk. getrocknete Tomaten

8 EL Olivenöl

Meersalz

Mehl zum Ausarbeiten

 Focaccia04

Zubereitung:

1) Rosmarin waschen, trocken tupfen, die Nadeln vom Stiel ziehen und fein hacken. Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden.

2) Hefe in 150 ml warmen Wasser bröseln und darin auflösen.

3) Mehl, Hälfte des Rosmarins, Tomaten, 1 gestrichener TL Salz, 2 EL Olivenöl und die angerührte Hefe mit dem Knethaken zu einem glatten Teig vermischen. Wenn euch dieser noch zu klebrig erscheint, etwas Mehl nachgeben.

4) Teig zudecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

5) Mehl auf die Arbeitsplatte geben und den Teig darauf erneut durchkneten. Backpapier auf einem Backblech auslegen und den Teig darauf ca. 2 cm dick ausrollen und rechteckig formen.

6) Mit dem Ende eines Kochlöffel Löcher in den Teig drücken und zugedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen. Backofen auf 175° Umluft vorheizen.

 

Focaccia02

 

7) Den Teig mit 4 EL Olivenöl beträufeln und mit Rosmarin und Meersalz bestreuen. Für ca. 15 Minuten backen und hin und wieder großzügig mit Wasser beträufeln.

8) Nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen, noch einmal mit etwas Wasser und Olivenöl beträufeln und zugedeckt  15 Minuten abkühlen lassen.

 

Die Focaccia eignet sich super als Beilage zu Antipasti und schmeckt herrlich, wenn man sie noch leicht warm genießt. Im Sommer kann ich sie auch sehr zu Gegrilltem empfehlen.

 

Focaccia03

Alles Liebe, Maria

http://all-these-beautiful-things.blogspot.co.at/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *